Talk Trends

Interview: Mit Livyu Konzerte nach Hause streamen

Sebastian Knoll, Gründer und Geschäftsführer von Livyu war in unserer Redaktion zu Gast. Wir haben mit ihm über die Entstehung seines Unternehmens, über neue Inhalte und technischen Hintergründe bei Livyu gesprochen. Welche Bild- und Tonqualität ist schon heute möglich und auf was können wir uns in Zukunft beim Konzertstreaming von zu Hause aus freuen? Schaut rein!

2 Kommentare

  1. Die Idee hinter Livyu finde super. Leider finde ich nichts zur Technik für den Endanwender. Wie komme ich mit meinem Fernseher, Mediaplayer etc. an die Inhalte. Welche Apps gibt es hierfür. Gerade bei der angebotenen Qualität ist ja auch der Sound interessant.
    P.S.: Euer Video-Format auf Technite und Youtube ist super. Vielen Dank dafür.

    1. Hallo Dirk. Du hast durchaus Recht. Weder findet sich dazu auf der Website von Livyu, eine genaue Anleitung auf welche Arten sich der Stream auf verschiedene Geräte legen und empfangen lässt, noch sind wir in unserem Interview auf diese Frage eingegangen. Wir haben Livyu als Plattform aber definitiv weiter auf dem Schirm und werden, wenn wir bei nächster Gelegenheit erneut über Livyu berichten, dann auch auf diese Frage eingehen. Danke auch für dein Lob. Das freut uns sehr. Beste Grüße.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.