Reviews

Hands On: Der Oppo UDP-203 im ersten Check

Wir haben den brandneuen Ultra HD Blu-ray-Player Oppo UHD-203 an unseren Referenz-LCD-TV, den Samsung KS9590 angeschlossen und uns in den On-Screen-Menüs nach Funktionen und Einstellmöglichkeiten umgesehen. Das Oppo-Modell wurde von Heimkinofans seit Monaten erwartet. Seit 18. Dezember ist das Gerät nun auch hierzulande bestellbar. Die Erstauflage ist allerdings schon ausverkauft. Der Oppo ist nach zweimal Panasonic, einmal Samsung und der XBox One S erst der vierte Player, der die neuen Ultra-HD Blu-rays abspielen kann. Nach einem Firmware-Update im Frühjahr 2017 soll er als voraussichtlich erster Player auch für das erweiterte HDR-Format Dolby Vision gerüstet sein. Der Oppo kostet hierzulande 849 Euro.

Im Hands-On-Video ziehen video-Testchef Roland Seibt und Chefredakteur Andreas Stumptner auch einen ersten Vergleich zum bisherigen Referenz-Player, dme UB900 von Panasonic.

Hier geht’s direkt zu unserem Hands-On-Video.

Das Oppo-Unboxing gibt’s hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.