Allgemein CES 2017 On The Road

CES 2017: Sony setzt auf 3D-Sound

Da tut sich etwas in Sachen dreidimensionaler Sound! Sony stellt seine erste Soundbar mit Dolby Atmos Klang vor, die HT-ST5000. Sie unterstützt nicht nur High-Resolution Audio, sondern auch das immersive Klangformat aus dem Hause Dolby. Für die Höheninformationen sind je ein nach oben gerichteter Lautsprecher am rechten und linken Ende der Soundbar zuständig. Außerdem ist der Balken für die verlustfreie 4k/HDR-Übertragung mit dem HDCP2.2 Standard kompatibel.

Doch damit nicht genug: Der neue 7.2 Kanal-AV-Receiver STR-DN1080 versteht sich ebenfalls auf Dolby Atmos, sowie auf das zweite dreidimensionale Tonformat DTS:X. Mittels „Phantom Surround Back“-Einstellung sollen außerdem zwei virtuelle Rücklautsprecher hinzugefügt werden, die wiederum trotz 5.1.2-Konfiguration ein überzeugendes 7.1.2-Kanal-Erlebnis ermöglichen. Sechs HDMI-Ein- und zwei HDMI-Ausgänge stehen zur Verfügung, die allesamt HDCP 2.2 und 4k 60p (4:4:4) unterstützen.

Im Frühjahr bereits soll die Soundbar für UVP 1.500 Euro und der Verstärker für UVP 800 Euro auf den Markt kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.